Geldautomat in Luxemburg gesprengt - Täter auf der Flucht

Täter auf der Flucht : Geldautomat in Luxemburg gesprengt

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag einen Geldautomaten im luxemburgischen Wintger gesprengt.

Es sei unklar, wie viel Geld die Täter erbeutet hätten, sagte ein Sprecher der Luxemburger Polizei am Samstag. Zuvor hatte sr.de berichtet. Der Automat in einem Medizinischen Zentrum wurde durch die Explosion aus der Verankerung gerissen. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde aber niemand. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

In den letzten Tagen ist es auch im Saarland zu einer ganzen Serie gesprengter Geldautomaten gekommen. In zwei Fällen sind die Täter beim Versuch gescheitert.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung