Wo die Kreativität keine Grenzen kennt

Am Umwelt-Campus Birkenfeld traf sich die deutsche Fotografie- und Bildbearbeitungsszene zur Foto-Uni, die mit Vertretern des Studiengangs Medieninformatik unter der Leitung von Prof. Dr. Tim Schönborn zum ersten Mal stattfand.

Vor ausverkauftem Haus standen national und international bekannte Fotografen und Retuscheure auf der Bühne, um das Publikum in ihre kreativen Prozesse einzuweihen. Die Themen reichten von der Ideenfindung über das Posing und die Lichtsetzung bis hin zur Bildretusche. Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten so unter anderem die Vorträge von Sonja Saur, Olivier Lemarchand, Jean-Claude Dirckx, Jamari Lior und Calvin Hollywood. Letzterer verbreitete nicht nur mit wertvollen Tipps sondern auch mit seiner mitreißend-lockeren Art gute Stimmung im Saal.

Als weiteres Highlight hatten die Foto-Uni-Besucher etliche Gelegenheiten sowohl auf der Haupt- als auch auf der kleinen Bühne im Foyer sowie auf dem weitläufigen Gelände der Hochschule Aufnahmen professioneller Models zu schießen, die zum Teil weite Fahrwege auf sich genommen hatten, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können. Am Ende waren sowohl Akteure und Besucher, als auch die Organisatoren zufrieden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung