Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Von Brennnessel bis Sauerampfer: Wildkräuter sammeln und essen

Hermeskeil. mtn

Zur Frühlingskräuterwanderung rund um Kell am See lädt der Naturpark Saar-Hunsrück für Gründonnerstag, 2. April, von 15 bis 17.30 Uhr, ein. Zusammen mit Kräuterpädagogin Klaudia Landahl sammeln die Naturfans Wildkräuter , etwa Huflattich, Hirtentäschelkraut, Sauerampfer oder Brennnessel. "Viele Pflanzen sind sehr wertvoll, da sie viele Mineralstoffe und Vitamine haben", verrät Landahl. Vor allem der Löwenzahn weise eine Fülle an Enzymen, Vitaminen und Mineralien auf. Die Pflanze werde in der Heilkunde als eines der wichtigsten Entschlackungsmittel bezeichnet, da sie den Stoffwechsel von Leber, Galle und Darm anrege. "Der Löwenzahn verfügt auch über einen hohen Anteil an Bitterstoffen und enthält ein Mehrfaches an Mineralstoffen und Vitaminen C und D", betont die Expertin. Zum Abschluss der Wanderung können die Teilnehmer einen Kräuter-Smoothie mit Löwenzahn probieren. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung ist erforderlich. Der Preis: neun Euro.

Anmeldung: Telefon (0 65 03) 9 21 40.