Vom Viez bis zum Apfelmännchen: Markt auf dem Hofgut Serrig

Vom Viez bis zum Apfelmännchen: Markt auf dem Hofgut Serrig

Äpfel und Viez gibt's auf dem Naturpark-Apfelmarkt an diesem Sonntag, 16. Oktober, von 11 bis 17 Uhr, auf dem Hofgut Serrig . Die verschiedenen Apfelsorten erläutert der erfahrene Pomologe Richard Dahlem und bestimmt anschaulich die mitgebrachten Äpfel und Birnen der Besucher. Die Apfelsorten des Hofgutes Serrig können auch vor Ort probiert werden. Die Ausstellung über altbewährte Apfelsorten informiert über den Anbau heimischer Sorten. Praktische Tipps gibt es beim Obstbaumschnittkurs in Theorie und Praxis von 11.30 bis 12.30 Uhr (Theorie) und von 14 bis 15.30 Uhr (Praxis).

Kinder keltern selbst

Wie aus Äpfeln Viez wird, erfahren die kleinen Marktbesucher bei der Kinder-Kelter-Aktion. Dort kann der süße Viez auch direkt verkostet werden. Zudem gibt es am Naturpark-Infostand ein Kinder-Kreativprogramm. Dort basteln die jungen Besucher Apfelmännchen und Apfelringe, die sie mit nach Hause nehmen können.

Zudem wird eine reichhaltige Palette hofeigener Produkte und Waren aus der Region angeboten. Zahlreiche Apfelleckereien, Genussverkostungen von frisch gepresstem Apfelsaft, Viez und Edeldestillaten, Apfelkuchen und weitere leckere Kuchenvariationen, Honig, Marmeladen, Flammkuchen, Käse, Wurst, Räucherfisch , Kartoffeln und Gemüse laden zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein. Eine Kinder-Keramikwerkstatt sowie Stände verschiedener Hobbykünstler runden das Angebot ab. Ganztägig kann das Hofgut Serrig bequem mit der historischen Weinbergsfeldbahn erkundet werden.

Infos bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon (0 65 03) 9 21 40, oder beim Hofgut Serrig , Telefon (0 65 81) 9 14 50.