Wann dieser eröffnen soll Grünes Licht für umstrittenes Projekt: Globus-Markt kommt nach Trier

Trier · Gute Nachrichten für Globus: Der neue Markt in Trier darf gebaut werden. Das Bauprojekt hatte bei Naturschützern für Unmut gesorgt. Doch jetzt ist der Weg frei: Der Beschluss für den Bebauungsplan ist da. Wie es jetzt weiter geht und wann Globus in Trier eröffnet.

 So könnte der Globus-Fachmarkt bei Trier-Zewen aussehen. Auch über einem großen Teil der Parkplätze wird es demnach Solarmudule geben. Die große graue Fläche im Vordergrund ist Platzhalter für einen Teil des Sondergebiets, das für Gewerbenutzung zur Verfügung steht. Auch der geplante Kreisverkehr ist zu sehen.

So könnte der Globus-Fachmarkt bei Trier-Zewen aussehen. Auch über einem großen Teil der Parkplätze wird es demnach Solarmudule geben. Die große graue Fläche im Vordergrund ist Platzhalter für einen Teil des Sondergebiets, das für Gewerbenutzung zur Verfügung steht. Auch der geplante Kreisverkehr ist zu sehen.

Foto: Globus

Mit mehr als 10.000 Quadratmetern Verkaufsfläche – so viel wie fast 13 Handballfelder – will der neue Globus-Markt bei Trier-Euren Kunden aus der ganzen Region inklusive Luxemburg anlocken. Es ist ein schon im Vorfeld umstrittenes Projekt, das besonders Naturschützer aufgebracht hat. Denn der moderne Supermarkt wird in einem Bereich entstehen, der bislang von Landwirten genutzt wird.