1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Rheinland-Pfalz

Über 20 Künstler spielen bei Jazztagen in Idar-Oberstein

Über 20 Künstler spielen bei Jazztagen in Idar-Oberstein

Drei Tage lang wird in Idar-Oberstein mit mehr als 20 Künstlern und Formationen gejazzt. Bereits zum 20. Mal gehen die Jazztage von Freitag bis Sonntag, 29. bis 31. Mai, über die Bühne beziehungsweise über die Bühnen.

Fünf gibt es an der Zahl, die Standorte sind: Schleiferplatz, Hofbühne, Maler-Wild-Platz, obere Fußgängerzone, Café Eckstein. Nach 1996 ist die Barrelhouse Jazzband wieder zu Gast. Sie präsentiert am Freitag ab 21 Uhr auf dem Schleiferplatz ein Programm mit klassischem und kreolischem New-Orleans-Jazz des Komponisten Ferdinand "Jelly Roll" Morton. Bekannt als TV-Total-Band bei Stefan Raab sind die Heavytones unter der Leitung von Wolfgang N. Dalheimer. Die Formation tritt am Samstag ab 22.30 Uhr auf dem Maler-Wild-Platz auf. In einer Liaison aus Komik und Musiktheater spielt das Actis Dato Quartet mit Temperament im Grenzbereich zwischen volkstümlichen Musiktraditionen, Latinstilen, Klezmer, Tango und Jazz. Zu hören ebenfalls am Samstag, ab 20 Uhr auf dem Maler-Wild-Platz.

Außerdem mit von der Partie: der Berliner Boogie-Woogie-Pianist Niels von der Leyen und die soulige Jazzsängerin Fola Dada mit Daniel Stelter. Dieser Programmpunkt ist für Sonntag, 15.30 Uhr, an der Hofbühne geplant. Der gute Brauch, sowohl junge Künstler wie auch Lokalmatadore zu präsentieren, findet sich im Programm mit der jungen Sängerin Inéz Schäfer, mit der Golden Swing Big Band, mit Jazzweinz and Friends, mit dem Frauenchor Cantabile, und mit dem Gospel-und-Pop-Chor Idar-Oberstein .

Komplettes Programm im Internet: www.idar-oberstein.de