Test mit Elektroschockwaffen startet

Der Startschuss für den landesweiten Pilottest zur Einführung von Elektroschockwaffen für rheinland-pfälzische Polizisten im Streifendienst fällt am 6. März in Trier. "Wir beginnen da mit der Nachtschicht", sagte der Leiter der Trierer Polizeiinspektion, Ralf Krämer, der Deutschen Presse-Agentur. Die Schulung in Theorie und Praxis von rund 80 Beamten sei gerade abgeschlossen worden: Jeder habe eine zweitägige Fortbildung erhalten. "Die Kollegen sehen das Einsatzmittel insgesamt positiv. Jetzt müssen wir Erfahrungen machen", sagte Krämer.