| 00:00 Uhr

Streit im Landtag über Friedensakademie Rheinland-Pfalz

Mainz. Die von Rot-Grün ins Leben gerufene Friedensakademie Rheinland-Pfalz hat im Landtag für Streit gesorgt. Aus Sicht der CDU ist sie zu teuer. "Das sind stolze 300 000 Euro pro Jahr, die natürlich an anderer Stelle fehlen", sagte der CDU-Abgeordnete Marcus Klein gestern. lrs

Er riet dem Land, sich stärker auf die Atlantische Akademie zu konzentrieren, die die Partnerschaft mit den USA im Blick hat. Wissenschaftsministerin Vera Reiß (SPD ) wies dies zurück. Es sei eine wissenschaftliche Einrichtung der Uni Koblenz-Landau, die Konfliktforschung betreibe und junge Menschen als Friedensfachkräfte vorbereite. Grünen-Politiker Nils Wiechmann sagte: "Wer Frieden will, der muss auch etwas dafür tun."