1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Rheinland-Pfalz

Squash-Bundesliga: Güdingen hofft auf weitere Punkte

Squash-Bundesliga: Güdingen hofft auf weitere Punkte

Nach den beiden "verlorenen Unentschieden" am vorletzten Wochenende hoffen die Squasher des SC Güdingen auf die nächsten Punkte in der Squash-Bundesliga Süd. Zumindest am kommenden Samstag dürfte die Chance darauf vorhanden sein, denn mit dem SC Maintal empfängt der Aufsteiger, der seine Heimspiele im Tennis- und Squash Center Zweibrücken austrägt, ab 14 Uhr den direkt davor platzierten Tabellensiebten. Die Hessen haben eine von vier Partien gewonnen und liegen mit drei Punkten einen Zähler vor Güdingen.

"Maintal ist eine Mannschaft, die mit der unsrigen auf Augenhöhe liegt. Da rechnen wir uns auf jeden Fall etwas aus", sagt SC-Teamchef Johannes Wessela. Die Saarbrücker werden in ihrem vierten Bundesligaspiel vorne die Italiener Dimitri Diamadopoulos und Luca Visona aufbieten, an Position drei und vier hoffen Spielertrainer Nils Kempf und Jens Hennes jeweils auf ihr erstes Erfolgserlebnis. Am Sonntag hängen die Trauben für Güdingen dann extrem hoch, denn ihr Gastgeber ab 14 Uhr, der Black & White RC Worms, ist mehrfacher Europapokalsieger, war 2013 Deutscher Meister und stand auch zuletzt drei Mal in Folge im Bundesliga-Finale. "Da sollten wir die Kirche im Dorf lassen. Wir fahren dorthin, um zu lernen", sagt Wessela.