1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Rheinland-Pfalz

Schulbusfahrer in Saarburg mit mehr als drei Promille unterwegs

Polizei kassiert Führerschein : Schulbusfahrer in Saarburg mit mehr als drei Promille unterwegs

Einen ziemlich alkoholisierten Schulbusfahrer hat die Polizei im Raum Saarburg am Montag aus dem Verkehr gezogen.

Ein Atemalkoholtest habe 3,4 Promille bei dem Mann festgestellt, teilte die Polizei in Saarburg mit. Vor der Kontrolle am Morgen hatte der 56-Jährige Kinder zu verschiedenen Schule in der Verbandsgemeinde gefahren. Der Führerschein wurde dem Mann abgenommen, der Bus blieb stehen.

Eine Zeugin hatte am Morgen der Polizei mitgeteilt, dass sie den Eindruck habe, der Fahrer des Schulbusses sei alkoholisiert. Daraufhin kamen die Beamten zur Haltestelle. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Der Mann musste danach noch zur Blutentnahme mitkommen.