Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:30 Uhr

Polizei vermutet Schwächeanfall
Rentner rast mit Auto auf Supermarkt-Parkplatz

Neustadt/Weinstraße.

Ein 75 Jahre alter Rentner ist mit seinem Auto ungebremst durch einen Metallzaun auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Neustadt/Weinstraße gerast und hat mehrere Autos stark beschädigt. Obwohl der Parkplatz regelmäßig gut besucht ist, wurden bei dem Unfall am frühen Samstagmorgen nach Angaben der Polizei keine Menschen verletzt. Die Ermittler gehen von einem Schwächeanfall als Grund dafür aus, dass der Wagen des Rentners von der Fahrbahn abkam. Der 75-Jährige wurde nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt.