Polizei sucht Fahrer von schwarzem Porsche Cayenne

Polizei sucht Fahrer von schwarzem Porsche Cayenne

Zeugen eines Verkehrsunfalls mit einem Schwerverletzten sucht die Polizei-Inspektion Saarburg . Der Unfall ereignete sich nach Mitteilung der Polizei bereits am am Mittwoch, 13. Juli, auf der B 407 zwischen Trassem und Saarburg .

Der Fahrer eines schwarzen Porsche Cayenne mit luxemburgischem Kennzeichen befuhr laut Polizeimitteilung gegen 15.50 Uhr die B 407 aus Richtung Trassem kommend in Richtung Saarburg . Dort setzte er trotz Gegenverkehrs auf etwa halber Strecke zu einem gefährlichen Überholmanöver an, so dass sowohl das ihm entgegenkommende Fahrzeug und der von ihm überholte Ford Focus zur Vermeidung eines Frontalzusammenstoßes eine Vollbremsung einleiten mussten.

Auf Ford aufgefahren

Der Fahrer eines hinter dem Ford fahrender Mini Coopers konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den Ford auf und überschlug sich anschließend mit dem Mini. Der 19 Jahre alte Mini-Fahrer wurde schwer, aber nach derzeitigem Kenntnisstand nicht lebensgefährlich verletzt. Am Mini und am Ford Focus entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 7500 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Kennzeichen des Porsche Cayenne geben können, werden gebeten, sich dringend mit der Polizeiinspektion Saarburg unter Telefon (0 65 81) 9 15 50 in Verbindung zu setzen.