| 20:24 Uhr

Koblenz
Polizei fahndet nach Enthauptung mit Hochdruck

Koblenz.

Nach der Enthauptung eines Obdachlosen in Koblenz laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Die „Sonderkommission Hauptfriedhof“ mit 35 Beamten hat laut Polizei bisher allerdings noch keine heiße Spur. Mit einem Flugblatt will sie weitere Zeugen finden. Die Ermittler haben 10 000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zu dem Täter oder den Tätern führen. Der Mann (59) war vor einer Woche tot auf dem Koblenzer Hauptfriedhof gefunden worden. Dort hatte der ehemalige Kunsthändler Gerd Michael Straten seit vielen Jahren ohne festen Wohnsitz gelebt.