Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 13:05 Uhr

Next Topmodel: Bodypainting, gepaart mit schlechter Laune

Zweibrücken. Bei der Sendung „Germany's next Topmodel“ lichtet sich die Reihe der Kandidatinnen. Lisa Sophie aus Contwig muss sich heute Abend noch mit 14 Konkurrentinnen auseinandersetzen. Diesmal müssen die Mädchen viel Haut zeigen. nlg

Vergangene Woche drehten die Mädchen in der TV-Sendung "Germany's next Topmodel" ("GNTM") auf den Kurven stehend noch Runden mit dem Helikopter, um das perfekte Bild von sich zu ergattern. Manche mussten dabei auch ihre Höhenangst überwinden. Nicht alle konnten letztlich die Jury von sich überzeugen, und so verkleinerte sich die Zahl der Topmodel-Anwärterinnen von 18 auf 15 Mädchen . In der achten Episode, die heute Abend gezeigt wird, wird es eine Aufgabe geben, die auch in den vergangenen Staffeln ein Garant für Diskussionen und Tränenausbrüche war. So werden die Mädchen beim Bodypainting mit Farbe eingesprüht und beim Shooting mit Farbpulver beschmissen. Und sonst? Nun ja, das ist ja das Problem. Sonst tragen sie fast nichts. Also gilt mal wieder: Hemmungen überwinden und sich der Herausforderung stellen. Hemmungen könnte es auch bei der zweiten Wochenaufgabe geben. Denn neben dem fast nackten Farbshooting haben die Konkurrentinnen die Aufgabe mit männlichen Models zu posieren. Unter dem Motto "Dreamdate" müssen sich die Mädchen gegenseitig fotografieren. Vielleicht entspannt diese Aufgabe endlich die angespannte Stimmung in der Modelvilla?

Oder aber es muss ein Schlichter her. Apropos Schlichter. Diese Aufgabe war ja bisher der 20-jährigen Lisa Sophie Bärmann aus Contwig zugetragen. Bleibt nur zu hoffen, dass Bärmann zum Frieden der Teilnehmerinnen auch wieder eine Woche weiter kommt. Das lässt sich allerdings erst heute Abend herausfinden - ab 20.15 Uhr auf Pro Sieben.