Neuer Spezialist für Orthopädie in Saarburg

Neuer Spezialist für Orthopädie in Saarburg

Mit Dr. Reiner Ritzer verstärkt ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der konservativen Orthopädie das Team im Saarburger Kreiskrankenhaus St. Franziskus. Er ist zudem Unfallchirurg und Chirotherapeut.

Neue Behandlungsmöglichkeiten für die Orthopädie in Saarburg : Unter Dr. Reiner Ritzer (Foto: Krankenhaus) ist am Kreiskrankenhaus St. Franziskus vor kurzem eine Abteilung für konservative Orthopädie eingerichtet worden. Mit dem Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie können in Saarburg nun auch Verletzungen des Bewegungsapparates behandelt werden.

Dr. Ritzer ist Experte auf dem Gebiet der konservativen Orthopädie . Das bedeutet: "Er behandelt Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates, etwa verschleißbedingte Beschwerden an der Wirbelsäule, Gelenkleiden, rheumatische Erkrankungen sowie Erkrankungen nach Unfällen oder Operationen", erläutert Arist Hartjes, Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses. "Bisher konnten Gelenkerkrankungen in Saarburg nur operativ behandelt werden, etwa mit Einsetzen eines künstlichen Gelenkersatzes für Hüfte oder Knie", sagt Hartjes. "Nun können wir solchen Patienten auch auf nicht-invasive Weise helfen."

Zusammen mit der Abteilung für Schmerztherapie unter Leitung von Dr. Ingo Zerbe decke das Krankenhaus das ganze Fachgebiet der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates ab. Auch für die ambulante Nachbehandlung ist gesorgt: "Darum kümmern sich die Orthopäden und Unfallchirurgen der Medizinischen Versorgungszentren Saarburg und Konz", verspricht der Geschäftsführer.

Anmeldung zur Sprechstunden und stationären Aufnahme in der konservativen Orthopädie über das Sekretariat, Tel. (0 65 81) 82 13 10. Notwendig für die ambulante Erstvorstellung ist eine Überweisung von einem Orthopäden oder Chirurgen.

kreiskrankenhaus-saarburg.de

Zum Thema:

Zur Person Reiner Ritzer studierte Medizin an der Universität in Aachen. Danach zog er nach Trier, wo er am Brüderkrankenhaus seine Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie absolvierte. Später wechselte er ans Krankenhaus Birkenfeld, wo er lange als Oberarzt in der Abteilung für konservative Orthopädie arbeitete. Er ist zudem Unfallchirurg, Chirotherapeut und Akupunkteur. Ritzer ist verheiratet und hat vier Kinder.mtn

Mehr von Saarbrücker Zeitung