Nationalpark aus Sicht der Wirschaftswissenschaft

Nationalpark aus Sicht der Wirschaftswissenschaft

Wie viele Besucher hat der Nationalpark? Wird er akzeptiert? Kommen die Gäste vom Bostalsee auch in den Park? Und wofür geben sie Geld aus? Um diese Fragen geht es bei der nächsten Nationalpark-Akademie am Montag, 26. Juni. Die Veranstaltung zum Themenschwerpunkt des sozioökonomischen Monitorings im Park startet um 19 Uhr im Kommunikationsgebäude, Raum 9938, auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld in der Neubrücker Straße in Hoppstädten-Weiersbach.

Viele Wissenschaftler sind im Umfeld des Nationalparks unterwegs, einige von ihnen stellen ihre Ergebnisse in drei Referaten vor. Die Akademie ist eine Veranstaltungsreihe des Nationalparks Hunsrück-Hochwald und des Naturparks Saar-Hunsrück für die Nationalparkregion.

Mehr von Saarbrücker Zeitung