Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:13 Uhr

Mutmaßlich illegales Autorennen auf A 6

Kaiserslautern. dpa/red

Ein illegales Autorennen sollen sich Unbekannte auf der A 6 bei Kaiserslautern geliefert haben. Die rasanten Fahrten waren zwischen den Anschlussstellen Einsiedlerhof und dem Kreuz Landstuhl, teilte die Polizeid mit. Der Start sei durch Handzeichen am Samstagabend frei gegeben worden. Die Fahrzeuge seien aufgrund der breiteren Reifen, Spoiler und der Auspuffe der Tuningszene zuzuordnen. Autofahrer liefern sich auf deutschen Straßen immer wieder illegale Rennen. Wenn es nach den Ländern Nordrhein-Westfalen und Hessen geht, könnten ihnen schon bald jahrelange Haftstrafen oder der Verlust des Fahrzeugs drohen. Anfang Juli hatten die Länder im Bundesrat einen entsprechenden Gesetzesentwurf vorgelegt. Bei einem Unfall in Berus war kürzlich eine 14-jährige Fußgängerin ums Leben gekommen. Die Polizei geht dem Verdacht nach, dass der Unfall Folge eines illegalen Rennens gewesen sein könnte.