Mit Kamera im Nationalpark unterwegs

Birkenfeld · Nachdem der Nationalpark Hunsrück-Hochwald am vergangenen Wochenende eröffnet worden ist, laufen nun die Vorbereitungen für den Fotowettbewerb Wild-Pictures auf Hochtouren. Vertreter der Medieninformatik des Birkenfelder Umwelt-Campus' organisieren ihn.Das Eröffnungswochenende konnte bereits für eine fotografische Erkundungstour genutzt werden.

 Der Löwenzahn in einer Nahaufnahme. Fotos: VA

Der Löwenzahn in einer Nahaufnahme. Fotos: VA

Dank des Fördervereins Freunde der Hochschule erhalten die drei Aufnahmen, die die Jury am meisten überzeugen, jeweils neben einer Urkunde auch einen Geldpreis. Diese werden während der Veranstaltung Foto-Uni am Samstag, 19. September, auf dem Campus überreicht. Bis Montag, 31. August, ist Einsendeschluss. Neben Landschafts- und Naturaufnahmem sind auch welche von Menschen möglich. Zentrales Thema sollte der Nationalpark sein.

Maximal drei Bilder pro Teilnehmer; Angabe von Name, Adresse, Telefon, Geburtsdatum, Aufnahmeort. per E-Mail an:

foto@nationalpark-fotowettbewerb.de Formular: www.nationalpark-fotowettbewerb.de .