| 20:29 Uhr

Fahrer stand unter Drogen
Mann verursacht Unfall mit Rettungswagen

Rittersdorf.

Ein unter Drogen stehender Autofahrer hat in der Eifel einen Unfall mit einem Rettungswagen verursacht. Vier Männer wurden leicht verletzt. Nach Polizeiangaben nahm der 23-Jährige am Samstagabend in Rittersdorf im Eifelkreis Bitburg-Prüm dem Rettungswagen fast ungebremst die Vorfahrt und die Fahrzeuge stießen zusammen. Zwei Mitfahrer im Auto und beide Sanitäter im Rettungswagen kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Bei beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden mit einer geschätzten Gesamthöhe von rund 60 000 Euro.