| 00:00 Uhr

Malu Dreyer erhält Deutschen Pflegepreis

Mainz/Berlin. Malu Dreyer (54), rheinland-pfälzische SPD-Regierungschefin, bekommt den Deutschen Pflegepreis. "Damit wird ihr großes Engagement für die Pflege gewürdigt", sagte Regierungssprecherin Monika Fuhr der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Agentur

Dreyer erhält die undotierte Auszeichnung am 13. März beim Deutschen Pflegetag in Berlin .

Dreyer war vor ihrem Aufstieg zur Ministerpräsidentin Anfang 2013 ein gutes Jahrzehnt lang Sozialministerin. Bereits 2002 startete sie die Initiative "Menschen pflegen", um alle für die Pflege zuständigen Organisationen im Land zu vereinen und die Situation der Betroffenen zu verbessern. Der Deutsche Pflegerat teilte mit, Dreyer habe als Sozialministerin Meilensteine gesetzt. "Der berufspolitisch wichtigste Impuls ist dabei sicherlich ihre wertvolle Initiative für eine Pflegekammer in Rheinland-Pfalz. Damit hat Frau Dreyer Pflegegeschichte geschrieben." Die Gründung der ersten Pflegekammer in Deutschland ist inzwischen in Gang gesetzt. Sie soll 2016 starten.