Konzerterlebnis ohne Setlist

Das Open-Air Saarburg steigt am Freitag, 14. August, 20.30 Uhr, auf der Burganlage. Einlass ist um 19 Uhr. Götz Alsmann macht das, was er am besten kann: ohne Setlist oder Plan geht er auf die Bühne und spielt einen Song nach dem anderen aus seinem unerschöpflichen Repertoire.

Sein neues Album "Krieg und Frieden" wird von Fans und Kritikern als sein bestes seit mindestens zehn Jahren gefeiert. Mit dabei hat er Falk, einen Liedermacher aus Berlin mit seinem neuen Album "Mama". Götz Alsmann kommt übrigens auch am Freitag, 13. November, in die Fritz-Wunderlich-Halle nach Kusel.

Karten in den Volksfreund-Service-Centern in Bitburg, Trier und Wittlich (Montag bis Freitag von 9 - 17 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr), über die Hotline (0651) 7 19 99 96.

ticket.volksfreund.de

ticket-regional.de

kultopolis.de