1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Rheinland-Pfalz

Flüchtlinge: Kirchen sehen sich wegen Kirchenasyl stark unter Druck

Flüchtlinge : Kirchen sehen sich wegen Kirchenasyl stark unter Druck

„Mit großer Sorge“ haben die drei evangelischen Landeskirchen in Rheinland-Pfalz auf Ermittlungen gegen Pfarrer wegen der Aufnahme von Geflüchteten reagiert.

In einer Erklärung wenden sie sich gegen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach gegen fünf Pfarrerinnen und Pfarrer, die von Strafanzeigen des Landkreises Rhein-Hunsrück ausgelöst wurden. „Seit nun gut eineinhalb Jahren geraten Gemeinden, die Kirchenasyl gewähren, immer mehr unter Druck“, kritisieren die Landeskirchen. Behörden drohten mit Räumungen, Pfarrerinnen und Pfarrer würden angezeigt. Die Kirchen riefen alle politisch Verantwortlichen dazu auf, „dass das Kirchenasyl nicht weiter kriminalisiert wird“. Landrat Marlon Bröhr (CDU) hatte eine Anweisung des Integrationsministeriums scharf kritisiert, auf Polizeimaßnahmen gegen eine Gemeinde zu verzichten.

(dpa)