1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Rheinland-Pfalz

King King bringen aus England Blues vom Feinsten mit

King King bringen aus England Blues vom Feinsten mit

Den Bluesrock bringen die Musiker von King King am Freitag, 21. Oktober, in den Ducsaal in Freudenburg . Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.

Geschrieben aus dem Herzen und performt mit wahrer Leidenschaft - die Musik von King King überquert Kontinente und wehrt sich gegen Klischees, betonen die Veranstalter. Mit Alan Nimmo (Gesang, Gitarre), Lindsay Coulson (Bass), Wayne Proctor (Schlagzeug) und Bob Fridzema (Keyboard/ Piano) soll sich ein kollaborierender Inspirationsquell ergeben, den wenige moderne Bands so zu pushen wissen. Ihr 2015 veröffentlichter Longplayer "Reaching for the Light" konnte seine Position als bestes Album 2015 in Magazinen wie "Classic Rock" und "The 'Blues " behaupten.

Dazu kann die Band noch weitere Erfolge aufweisen: 2011 erschien ihr Debütalbum "Take My Hand", das bei den British Blues Awards 2012 den Preis als bestes Album erhielt. Ihr zweites Album "Standing in the Shadows", erschienen 2013, erhielt 2014 die gleiche Auszeichnung. King King selbst wurde 2012 bis 2014 dreimal in Folge zur besten britischen Bluesband gewählt und damit in die British Blues Awards Hall of Fame aufgenommen. In Deutschland wurden sie unter anderem durch ihren Auftritt beim WDR-Rockpalast-Crossroads-Festival 2014 bekannt.

Karten kosten im Vorverkauf 20 Euro und an der Abendkasse 23 Euro.

Weitere Infos und Tickets beim Ducsaal, Telefon (0 65 82) 2 57, oder E-Mail info@ducsaal.de.