| 12:43 Uhr

Freudentanz erfreut das Netz
Kinderarzt tanzt für kranken Jungen

Wiesbaden. Mit einem Freudentanz feiert der Arzt Mario Berwald, dass es seinem 4-jährigen Patienten Gerrit besser geht. Der Wiesbadener Kinderarzt hatte intensiv um den Gesundheitszustand des Jungen gekämpft. Das Video von seinem Tänzchen ist ein Internet-Hit. red

Fast so schön und mindestens so geschmeidig wie Balu der Bär im Dschungelbuch bewegt sich der Kinderarzt Mario Berwald zur Musik von Culcha Candela. Sein Tanz im Krankenzimmer des 4-jährigen Gerrit in der Wiesbadener Helios-Dr.-Horst-Schmidt-Klinik ist gerade ein Hit im Internet.


Der kleine Junge wurde mit einem seltenen Gendefekt (MOPD Typ 1) geboren, der ihn nicht nur in seiner Entwicklung hemmt, sondern ihn auch enorm anfällig für Infektionskrankheiten macht. Als Notfall kam er vor viereinhalb Wochen mit einer Grippe in das Wiesbadener Krankenhaus. Es dauerte sehr lange, bis sich sein Gesundheitszustand verbesserte. Berwald, versprach ihm in einem Nachteinsatz, dass er für ihn tanzen werde, wenn es ihm besser geht.

Dieses Versprechen hat er nun eingelöst. Schon mehr als 1,8 Millionen Mal wurde das Video des tanzenden Arztes angeklickt.