Kaiserslautern: Feuer zerstört 16 Wohnungen

Ursache unklar : Feuer zerstört 16 Wohnungen in Kaiserslautern

Beim Brand zweier Häuser in Kaiserslautern haben sich 45 Menschen in Sicherheit bringen müssen. Verletzt worden sei niemand, allerdings seien 16 Wohnungen zerstört worden, teilte die Polizei Westpfalz am Donnerstag mit.

Die Brandursache war zunächst unklar. Dem SWR zufolge war das Feuer vermutlich im Garten ausgebrochen und hatte sich auf die beiden vierstöckigen Gebäude ausgebreitet. Der Schaden wird auf mindestens 500 000 Euro geschätzt.

Der Feuerwehr war der Brand kurz nach 2 Uhr nachts gemeldet worden. Flammen schlugen über die komplette Breite und über alle Geschosse. 56 Einsatzkräfte verhinderten, dass das Feuer auf weitere Häuser übergriff, und löschten den Brand „unter schwierigsten Bedingungen“ gegen 6.30 Uhr endgültig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung