Jeder kann mitmachen beim Uli-Schmitt-Gedenklauf

Hermeskeil · Der achte Teba-Radweglauf in Hermeskeil wird am Samstag, 23. April, ausgetragen. Start ist ab 14 Uhr am Bahnhofsvorplatz. Der Lauf entlang der alten Bahnstrecke nach Trier erinnert an den langjährigen Vorsitzenden des Turnvereins Hermeskeil und heißt deshalb "Uli-Schmitt-Gedenklauf".

 Mit Elan sind die Läufer auf der Strecke. Foto: Claudia Fuchs

Mit Elan sind die Läufer auf der Strecke. Foto: Claudia Fuchs

Foto: Claudia Fuchs

Folgende Strecken sind ausgeschrieben: ein 15-Kilometer-Straßenlauf, Fünf-Kilometer-Walking, die Ein-Kilometer-Schülerläufe in den Klassen U 14 bis U 16, ein 300-Meter-Bambinilauf und ein Fünf-Kilometer-AOK-Jedermann-Lauf mit eigener Firmenwertung.

Gewertet werden im Hauptlauf neben den Gesamtsiegern die ersten drei jeder Altersklasse sowie die drei schnellsten Mannschaften. Sachpreise gibt es für die ersten drei Gesamtsieger im Jedermann-Lauf und für die drei teilnehmerstärksten Firmen/Vereine.

Den Uli-Schmitt-Wanderpokal erhält die teilnehmerstärkste Firma. Für die ersten bis dritten Plätze jeder Altersklasse im Schülerlauf gibt es einen Pokal. Alle Schüler und Bambini erhalten eine Medaille, für die teilnehmerstärkste Schule liegt ein Sonderpreis parat.

Der Streckenrekord ist dotiert mit 50 Euro im 15 Kilometer-Lauf und 30 Euro im Fünf-Kilometer-Lauf. Am Schluss gibt es eine Tombola für alle Teilnehmer bei der Siegerehrung in der Hochwaldhalle. Zwischen Startplatz am Bahnhof und der Siegerehrung in der Hochwaldhalle pendelt ein kostenloser Shuttlebus.

Anmeldung bis kommenden Mittwoch, 20. April.

www.teba-radweglauf.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort