Im Roscheider Hof in Konz kann man in das Mittelalter eintauchen

Living History in Konz : Ausflug ins späte Mittelalter auf dem Roscheider Hof

Die „Letzgesellen 1477“ entführen an diesem Samstag, 5. Oktober, und Sonntag, 6. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr im Freilichtmuseum Roscheider Hof (Konz) in das späte Mittelalter.

Sie leben, arbeiten und schlafen im Museum. Sie erklären und demonstrieren, wie zeitgenössische Feuerwaffen funktioniert haben. Ein Höhepunkt wird sicherlich das Abfeuern der Böllerschüsse sein.

Auch der Alltag der kleinen Leute wird gezeigt. Neben mittelalterlichen Heilbehandlungen werden Tätigkeiten wie Schmieden, Nähen, Arbeiten am Spinnrad, Stoffhandwerk und weitere handwerkliche Fertigkeiten präsentiert. Die Besucher erhalten einen lebendigen Eindruck von der damaligen Zeit – Living History (lebendige Geschichte). Das  Volkskunde- und Freilichtmuseum wurde  1976 gegründet. Es  steht auf einer Anhöhe über dem Moseltal im Stadtteil Konz-Roscheid an der Gemarkungsgrenze zu Trier.

Zusätzliche Informationen finden sich im Internet unter:

www.roscheiderhof.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung