Hinweise zu Schatzraub in Trier „Aktenzeichen XY... ungelöst“

Nach ZDF-Sendung : Tipps zu Schatzräubern nach „Aktenzeichen XY... ungelöst“

Im Fall des versuchten Raubs des Trierer Goldschatzes aus dem Rheinischen Landesmuseum sind nach Ausstrahlung der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ zahlreiche Hinweise eingegangen.

„Wir haben etwa 35 Hinweise - das ist schon eine Hausnummer“, sagte Polizeisprecher Uwe Konz gestern. Die Ermittler müssten nun die Tipps prüfen. Unbekannte waren am 8. Oktober 2019 in das Museum eingebrochen. Die Sendung war am Mittwoch gezeigt worden.