Handball-Saarlandliga: HSV Püttlingen erobert die Tabellenführung

Handball-Saarlandliga: HSV Püttlingen erobert die Tabellenführung

Püttlingen. Die Handball-Frauen des HSV Püttlingen sind als Tabellenführer in die dreiwöchige Spielpause der Saarlandliga gegangen. Die Spitzenposition eroberte sich die Mannschaft von Trainer Hans-Werner Müller mit dem jüngsten 29:20 (17:13)-Sieg gegen den TV Birkenfeld

Püttlingen. Die Handball-Frauen des HSV Püttlingen sind als Tabellenführer in die dreiwöchige Spielpause der Saarlandliga gegangen. Die Spitzenposition eroberte sich die Mannschaft von Trainer Hans-Werner Müller mit dem jüngsten 29:20 (17:13)-Sieg gegen den TV Birkenfeld. Es war der fünfte Erfolg im fünften Spiel für den HSV Püttlingen, der sich Platz eins mit dem ebenfalls noch verlustpunktfreien HC Fischbach teilt. Gegen Birkenfeld tat sich Püttlingen in der ersten Hälfte lange schwer. Erst gegen Ende der Halbzeit spielte sich der HSV seinen Vier-Tore-Vorsprung zur Pause heraus. Nach dem Seitenwechsel machte Püttlingen richtig Dampf. Vor allem die überragende Blerta Ilazi (neun Tore, Foto: SZ) war von der Birkenfelder Abwehr nicht mehr zu stoppen. Als sie mit einem ihrer Treffer für die 26:16-Führung sorgte, war die Partie endgültig entschieden. Da waren gerade 50 Minuten gespielt. Janine Bruxmeier und Marion Müller, beide mit fünf Toren, zählten zu den besten Werferinnen des HSV.Ihre nächste Partie bestreiten die Püttlingerinnen nach der Spielpause am 7. November gegen die DJK Marpingen II. ebe

Mehr von Saarbrücker Zeitung