Großeinsatz bei Suche nach ausgebüxtem Jugendlichen

Großeinsatz bei Suche nach ausgebüxtem Jugendlichen

Einen Großeinsatz von Polizei und Hilfskräften hat am Montag ein Jugendlicher ausgelöst, der am Nachmittag aus der Jugendhilfeeinrichtung Probstey St. Josef in Taben-Rodt , kurz hinter der Landesgrenze bei Saarhölzbach, verschwunden war.

Rund fünf Stunden suchten die Polizeibeamten der Dienststellen Konz und Saarburg mit Unterstützung der Bundespolizei , der Wasserschutzpolizei , der Hubschrauberstaffel der Polizei Rheinland-Pfalz sowie jeweils etwa 20 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren aus Konz und Saarburg nach dem Vermissten. Schließlich spürte eine Zivilstreife gegen 21.30 Uhr den jungen Mann im Stadtgebiet von Konz auf. Der Jugendliche wurde wieder in die Obhut der Betreuer in Taben-Rodt übergeben, heißt es in der Polizeimitteilung von gestern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung