Frau in Kaiserslautern erkennt Verdächtigen auf Polizeistation

Autospiegel beschädigt : Frau erkennt Verdächtigen auf Polizeistation

So schnell kann’s gehen: Eine Frau in Kaiserslautern wollte einen Mann wegen Sachbeschädigung anzeigen. Lange suchen musste die Polizei nicht nach dem Übeltäter.

Bei der Erstattung einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung in Kaiserslautern hat eine Frau noch auf der Polizeistation zufällig den mutmaßlichen Übeltäter erkannt. Dieser habe zur selben Zeit dort nachgefragt, ob jemand seine Jacke samt Geldbeutel abgegeben habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 21-Jährige soll in der Silvesternacht gegen den Außenspiegel des Autos der Frau geschlagen und diesen leicht beschädigt haben. Gegen ihn wird nun ermittelt. Die Polizei hatte noch eine weitere schlechte Nachricht für ihn: Seine Sachen hatte niemand abgegeben.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung