Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Färöische Sängerin kommt in den Ducsaal

Freudenburg. Eivør, einer der größten Popstars der Färöer Inseln, tritt am Freitag, 20. März, 20 Uhr, im Freudenburger Ducsaal auf. Sie wurde 1983 auf den Färöer Inseln geboren. red

Die Verwurzelung mit dieser abgeschiedenen Insel diente ihr von Beginn an als musikalische Inspirationsquelle. Mit 15 Jahren entschied sich Eivør, ihr Leben der Musik zu widmen. Neben ihrer Liebe zur färöischen Kultur dienten ihr vor allem die anderen nordischen Länder als Inspirationsquelle. So verbrachte sie einige Zeit auf Island und erhielt 2003 den Titel "Isländische Sängerin des Jahres". Mit ihrer Band präsentiert sie eine Mischung aus traditionellen Songs und eigenen Kompositionen.

Karten kosten im Vorverkauf 17 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Karten und Infos: Tel. (0 65 82) 2 57, www.ducsaal.com .