Der Kampf gegen die Uhr

Weselberg · Der Saarländische Radfahrer-Bund hat die Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Weselberg in der Pfalz ausgerichtet. Schnellster auf dem Rad im Kampf gegen die Uhr war Michael Hümbert (RV Oberbexbach).

Am vergangenen Samstag richteten die Radsportverbände Saarland und Rheinland-Pfalz in Weselberg gemeinsam ihre Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren über 25 Kilometer aus. Saarlandmeister bei den Herren und Gesamt-Erster wurde Michael Hümbert vom RV Oberbexbach. Erfolgreichster Verein bei den Saarlandmeisterschaften war der RV Oberbexbach, der drei Landessieger stellte.

Bei den Schülern der Altersklasse U 13 holte sich Giuliano Santamaria (RSC Überherrn) den Saarlandmeister-Titel. Zweiter wurde Hendrik Odendahl (Tri-Sport Saar Hochwald Merzig) vor Jan Ole Fuchs von den RF Homburg. Florian Schmitt (RSC Überherrn) wurde Saarlandmeister der U 15. In der Klasse U 17 siegte Felix Petry vom RV Bliesransbach. Vize-Saarlandmeister wurde Jan Maas (Bike-Aid). Die Bronzemedaille sicherte sich Dominik Dietrich vom RSC St. Ingbert.

In der U 23 war Clemens Schwöbel vom RV Bliesransbach der Schnellste. In der Elite-Klasse der Männer landete hinter Hümbert Alexander Boos (RTC WW Merzig) auf Rang zwei. Bronze ging an Christoph Ruffing vom RV Oberbexbach. Dessen Vereinskollege Alberto Kunz setzte sich in der Klasse Senioren 2 durch. Zweiter wurde Boris Odendahl von Tri-Sport Saar Hochwald Merzig vor Harry Weirich vom RV Oberbexbach.

Bei den Senioren 3 gewann Jochen Scheibler vom RV Oberbexbach vor seinem Vereinskollegen Steffen Heintz und Leander Wappler vom RSC St. Ingbert. Das teilt der Saarländische Radfahrer-Bund mit.

srb-saar.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort