Der Hunger auf die Straßenfastnacht

Fastnacht-Akteure können sich noch für den Rosenmontagsumzug in Baumholder anmelden.

Klein, aber fein. Dieses Urteil fällen die Menschen am Straßenrand immer wieder, wenn es um den Rosenmontagsumzug in Baumholder geht. Jahr für Jahr schlängelt er sich durch die Innenstadt. Nach dem sturmbedingten Ausfall im vergangenen Jahr, sind die Baumholder Bürger jetzt besonders hungrig auf den närrischen Lindwurm. Dieser schlängelt sich am Montag, 27. Februar ab 14.11 Uhr durch die Straßen. Die einzelnen Zugnummern werden am Marktplatz und in der Kuseler Straße vorgestellt. Dann gibt es auch immer wieder Tänze der Garden. Und wie gewohnt ist nach dem Umzug Fastnachtstreiben in der Brühlhalle. Dann gibt es auch Programmauszüge aus den beiden Prunksitzungen zu sehen. Noch können sich Teilnehmer für den Umzug anmelden. Die Anmeldungen sollen bis spätestens Montag, 20. Februar erfolgt sein. Eckstein weist ausdrücklich darauf hin, dass die Zugteilnehmer nicht ans Motto gebunden sind. Einen Teil des Wurfmaterials für alle Teilnehmer stellt die BKG. Vielleicht, so hofft Eckstein weiter, melden sich auch noch einige Teilnehmer aus den Ortschaften der Verbandsgemeinde Baumholder - oder aus dem Saarland.

Wer sich am Umzug beteiligen möchte, der kann sich ab sofort bei Julian Eckstein, Telefonnummer (0151) 23 50 73 90, oder per E-Mail unter: julian.eckstein@eckstein-freisen.de anmelden.