Dekanat Kusel lädt zu Veranstaltungseihe ein

Dekanat Kusel lädt zu Veranstaltungseihe ein

Zum Reformationsjubiläum sind im protestantischen Dekanat Kusel im Monat März sechs Veranstaltungen geplant. Die Predigtreihe "Lieder Luthers und aus der Reformationszeit" beginnt am Sonntag, 5. März, 10 Uhr, in der Stadtkirche Kusel. Um "Frühe Spuren der Reformation im Kuseler Land" geht es im protestantischen Forum mit Pfarrer Bernhard Bonkhoff am Mittwoch, 8. März, 19 Uhr, im Katharina von Bora-Haus in Kusel. Am Freitag, 17. März, 14.30 Uhr, ist ein Vortrag über "Die Angst im Mittelalter" mit Diakon Harald Jung und Pfarrerin Sabine Schwenk-Vilov geplant. Am Sonntag, 26. März, 10 Uhr, geht es weiter mit der Predigtreihe "Lieder Luthers und aus der Reformationszeit". Der Glaubenskurs "Im Zeichen der Rose" wird von der Regionalgruppe Kusel, Rammelsbach, Potzberg und Theisbergstegen veranstaltet. "Du hast mir nichts zu sagen" - "Wort Gottes und Freiheit" heißt es am Montag, 27. März, 19 Uhr, im Katharina von Bora-Haus in Kusel mit Dekan Lars Stetzenbach und Pfarrerin Janina Kuhn. "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen" - "Rechtfertigung und Gerechtigkeit" ist das Thema am Mittwoch 29. März, 19 Uhr, mit Pfarrer Sven Kuhn im protestantischen Gemeindehaus Theisbergstegen.