Chormusik aus vier Jahrhunderten

Mit einem adventlichen Konzert unter dem Titel "Meditation bei Kerzenschein" stimmt der junge Chor Wallerfangen die Besucher am zweiten Adventssonntag, 4. Dezember, ab 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul auf die vorweihnachtliche Zeit ein. Der Chor, 1995 gegründet, ist ein gemischter Chor von rund 55 und Sängern aller Altersstufen. Er Chor zeichnet sich durch ein breit gefächertes Repertoire von geistlicher Musik über Musical bis hin zu Jazz und Pop aus. Die beiden Chorleiter Michael Reiland und Lukas Schmidt haben mit Chor und Solisten ausgewählte Stücke zusammengestellt.

Es werden Werke aus dem 16. bis zum 20. Jahrhundert gesungen, wobei auch bekanntes Liedgut in teils neuen Chorsätzen vorgetragen wird. Dabei wechseln sich die Chorbeiträge mit solistischen Einlagen und Textbeiträgen ab. Als Solisten treten auf: Birgit Scherrmann, Sopran, Lukas Schmidt, Orgel, Ursula Reiland und Gabriele Engel, Blockflöte.

Der Eintritt ist frei.