Brand mit hohem Schaden in Einfamilienhaus in Rommersheim-Ellwerath

Mindestens 100 000 Euro Sachschaden : Leeres Einfamilienhaus brennt in der Eifel ab

Bei dem Brand eines leerstehenden Hauses in der Eifel in der Nacht zum Mittwoch ist ein Schaden von mindestens 100 000 Euro entstanden.

Verletzt worden sei niemand, sagte ein Polizeisprecher. Nachbarn hatten den Brand in dem Einfamilienhaus in Rommersheim-Ellwerath bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Ursache des Feuers und die Höhe des Schadens waren zunächst unklar. Der Brandort soll am Donnerstag begutachtet werden.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung