Betrunkener greift Bekannten mit Messer und Glasflasche an

1,8 Promille : Betrunkener greift Bekannten mit Messer und Glasflasche an

Ein 39-jähriger Mann hat am Montagabend in Pirmasens einem Bekannten mit einem Messer ins Bein gestochen und ihm eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen.

Der 56 Jahre alte Mann kam ins Krankenhaus, wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten griffen den mutmaßlichen Täter wenig später auf. Er hatte 1,8 Promille Alkohol im Blut.

Der 39-Jährige war laut Polizei ins Zimmer des 56-Jährigen eingedrungen und hatte diesen angegriffen. Der Hintergrund des Streits sei unbekannt, sagte ein Polizeisprecher. Fest stehe, dass der mutmaßliche Täter und das Opfer sich kennen. Es habe sich um keinen Angriff auf das Leben gehandelt. Der 39-Jährige habe im Alkoholrausch ungezielt ins Bein gestochen.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung