| 21:14 Uhr

Auto aus Kurve getragen, Fahrer schwer verletzt

ottweilerAuto aus Kurve getragen, Fahrer schwer verletztSchwer verletzt wurde ein 41-Jähriger aus Birkenfeld am Sonntag kurz vor 14 Uhr bei einem kapitalen Unfall. Er war nach Auskunft der Polizei auf der B 41 aus Richtung St. Wendel kommend kurz vor Ottweiler offenbar zu schnell in eine Linkskurve gefahren

ottweilerAuto aus Kurve getragen, Fahrer schwer verletztSchwer verletzt wurde ein 41-Jähriger aus Birkenfeld am Sonntag kurz vor 14 Uhr bei einem kapitalen Unfall. Er war nach Auskunft der Polizei auf der B 41 aus Richtung St. Wendel kommend kurz vor Ottweiler offenbar zu schnell in eine Linkskurve gefahren. Dabei kam er auf den Grünstreifen, geriet ins Schleudern und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Dessen Fahrer aus St. Wendel wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 60 000 Euro. Die B 41 war bis etwa 18 Uhr komplett gesperrt. gthspiesenUnbekannter legt Feuer an LkwEtwa 5000 Euro Schaden entstanden laut Polizei, nachdem ein noch unbekannter Täter am Sonntag in Spiesen kurz nach 16.30 Uhr versucht hatte, einen Lkw in Brand zu setzen. Er zündete an dem in der Neunkircher Straße abgestellten Fahrzeug mittels eines Telefonbuchs den Hinterreifen an. Bereits in der vorhergehenden Nacht, so die Polizei, sei versucht worden, einen ebenfalls dort abgestellten Autotransporter anzuzünden. gthHinweise an Polizei Neunkirchen, Tel. (06821) 20 30Kreis neunkirchen72 Stunden, die sich gelohnt habenAn 17 Standorten haben seit Donnerstag Jugendliche im gesamten Kreis Tag und Nacht geschuftet, um im Rahmen der 72-Stunden-Aktion der Katholischen Jugend etwas zu bewegen. Das Projekt ist eingeschlagen, nicht nur Erdmassen, wie beispielsweise im Neunkircher Zoo, wurden bewegt, auch ganze Dorfgemeinschaften, so in Humes, machten sich stark für die Sache. Nachhaltigkeit war der Anspruch, der an die Aufgaben für die Jugendgruppen beider Kirchen gestellt wurde. > Bericht folgt cimneunkirchenWie Jürgen Fried loslegen willAm 7. Juni wird in Neunkirchen der Oberbürgermeister gewählt. Die drei Kandidaten beantworten für die SZ einen Katalog von Fragen. Heute verrät Jürgen Fried (SPD), wo er Schwerpunkte setzen will und was in seinem Privatleben wichtig ist. > Seite C 3Sport regionalBorussia kann noch Dritter werdenAuch nach dem Remis beim Tabellenletzten ist für Borussia Neunkirchen der dritte Platz in der Fußball-Oberliga noch in Reichweite. Derweil zeichnet sich in Konturen ab, wie der Verein in die nächste Saison gehen will. > Seite C 4