Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:14 Uhr

Auszeichnung für Rolling Hills-Mitglieder

Bei der Preisverleihung (von links): Rolling Hills Golf Club-Präsident Wolfgang Alles, Roman Cramer von Clausbruch (Baumholder), Rolf Seiler (Blaubach) und Stadtbürgermeister Günther Jung. Foto: Leonhardt
Bei der Preisverleihung (von links): Rolling Hills Golf Club-Präsident Wolfgang Alles, Roman Cramer von Clausbruch (Baumholder), Rolf Seiler (Blaubach) und Stadtbürgermeister Günther Jung. Foto: Leonhardt FOTO: Leonhardt
Baumholder. red

Im vergangenen Jahr hat das Präsidium des Deutschen Golf-Verbandes eine Ehrenordnung verabschiedet, die die Verleihung des Verdienstabzeichens des Deutschen Golf-Verbandes für mindestens zehn Jahre Ehrenamt und herausragendes Engagement vorsieht. Roman Cramer von Clausbruch (Baumholder ) und Rolf Seiler (Blaubach), beide vom Rolling Hills Golf Club Baumholder , erfüllen die Kriterien für die Verleihung des Verdienstabzeichens und wurden von ihrem Präsidenten Wolfgang Alles aus Grügelborn und Baumholders Stadtbürgermeister Günther Jung für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Roman Cramer von Clausbruch, Mitglied seit 1990, übte zunächst die Funktion des Schatzmeisters aus. Ab dem Jahr 2001 führte er die Jungseniorenmannschaft zehn Jahre lang als Kapitän. Ebenfalls 2001 übernahm er zusätzlich die Funktion des Mens Captain, die er bis heute ausübt. Seit Ende 2011 ist er zudem als Beisitzer im Vorstand des Clubs und berät das Gremium als langjähriger Aktiver und als Mitglied der Gruppe, die jährlich die Spielbedingungen mit den amerikanischen Partnern aushandelt. Cramer von Clausbruch ist seit mehr als 15 Jahren ehrenamtlich tätig und hat in seinen Funktionen stets die Kameradschaft im Club gefördert, die Interessen der Mitglieder vertreten, sowie den Club als Spielführer überregional repräsentiert. Rolf Seiler, Mitglied seit 1992, war Schatzmeister vor 2001 und übte die Funktion als Jugendwart aus. Aufgrund seiner beruflichen Qualifikation wurde er ab 2001 bis heute ununterbrochen zum Platzwart des Clubs gewählt. Mit Engagement und Leidenschaft kümmert er sich um den Zustand der Anlage und ist Ansprechpartner für die amerikanischen Partner die letztendlich für die Instandhaltung verantwortlich sind. Hierbei wird er nicht müde, im Kontakt mit den US-Partnern Schwachstellen aufzuzeigen und an einer Lösung zu arbeiten. Zudem initiiert er jährliche Arbeitseinsätze zur Unterstützung der US-Partner. Auch er übt seine ehrenamtliche Tätigkeit bereits seit 15 Jahren aus.