Ausflug in die Welt der Klassik

„Mozart, Beethoven, Schubert und ein Seufzer!“ gibt es im Schloss Birkenfeld.

Er spielte bei den BBC Proms in London, in der Hamburger Laeiszhalle und beim Klavierfestival Ruhr: Georg Michael Grau. Nun gastiert der Pianist am Sonntag, 11. Juni, um 17 Uhr im Schloss Birkenfeld und entführt mit seinem Programm "Mozart, Beethoven, Schubert und ein Seufzer!" in die Welt der Klassik und Romantik. Georg Michael Grau wurde 2014 als Solist und 2015 als Kammermusiker bei den Deutschen Musikwettbewerben in Bonn und Lübeck ausgezeichnet und in die 59. und 60. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrats aufgenommen. Er konzertierte mit Orchestern wie den Nürnberger Symphonikern, der Norddeutschen Philharmonie Rostock, den Münchner Symphonikern oder dem Kurpfälzischen Kammerorchester. Der Eintritt kostet 20 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt.