1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Rheinland-Pfalz

Anklage gegen Bankräuber in Kaiserslautern erhoben

Anklage gegen Bankräuber in Kaiserslautern erhoben

. Nach einem Bankraub vom 1. September in Kaiserslautern hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen den Täter erhoben. Der geständige 26-Jährige hat nach Behördenangaben kurz vor Öffnung der Sparkassenfiliale zwei Mitarbeiterinnen abgepasst und so eng gefesselt, dass sie Verletzungen an den Handgelenken erlitten.

Mit einer echt aussehenden, ungeladenen Schreckschusswaffe zwang er sie, Tresor und Geldautomaten zu öffnen. Er fesselte die Frauen auch an den Füßen und flüchtete mit etwa 156 000 Euro und weiteren Beträgen in verschiedenen Währungen. Wenig später wurde der aus Baden-Württemberg stammende Mann in der Innenstadt festgenommen, das Geld hatte er bei sich. Die Anklage lautet auf schweren Raub, gefährliche Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Das Landgericht Kaiserslautern muss nun entscheiden, ob das Hauptverfahren eröffnet wird.