16-Jähriger bei Diebstahl von Schwangerschaftstest in Kaiserslautern erwischt.

Not macht erfinderisch : 16-Jähriger will Schwangerschaftstest klauen — und wird erwischt

Mit dem geklauten Schwangerschaftstest wollte der 16-Jährige die Drogerie verlassen, doch dann schrillte der Alarm.

War ihm der Einkauf peinlich oder wollte er nur Geld sparen? Wie die Polizei mitteilte, ist ein 16-Jähriger am Montagmittag dabei erwischt worden, wie er in einem Drogeriemarkt in Kaiserslautern einen Schwangerschaftstest klauen wollte.

Wohl zur Tarnung hatte er mit Freunden das Geschäft betreten. Als beim Verlassen des Ladens der Alarm schrillte, rannte der 16-Jährige zurück und warf den Schwangerschaftstest zurück ins Regal. Eine Mitarbeiterin, die den Vorfall beobachtet hatte, rief die Polizei. Wegen eines früheren Ladendiebstahls bestand gegen den 16-Jährigen bereits Hausverbot. Für wen er den Test klaute, geht aus der Polizeimeldung nicht hervor.

Das Fazit der Polizei: „Not macht erfinderisch, straffällig darf man hierbei allerdings nicht werden.“