| 15:44 Uhr

Festnahme in Trier
14-Jähriger mit Softair-Waffe löst Polizeieinsatz aus

Beim Eintreffen der Polizei wollte er flüchten.
Beim Eintreffen der Polizei wollte er flüchten. FOTO: dpa / Friso Gentsch
Trier. Ein 14-Jähriger mit einer scheinbar echten Schusswaffe in der Hand hat am Mittwochmorgen mitten in Trier einen Polizeieinsatz ausgelöst. dpa

Er sei vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Ein Zeuge hatte den bewaffneten Jugendlichen auf dem Dach des Alleencenters nahe des Hauptbahnhofs gesehen und die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Polizei wollte er flüchten. Er wurde von den Polizisten verfolgt, diese stellten ihn schließlich mit vorgehaltener Dienstwaffe. Die Beamten fanden bei ihm zwei Softair-Pistolen und ein langes Küchenmesser.