| 13:40 Uhr

Polizei nimmt drei mutmaßliche Betrüger fest

 Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Saarbrücken. Die Polizei hat in Blieskastel und Saarbrücken drei mutmaßliche Betrüger festgenommen. Die Männer im Alter von 19, 45 und 48 Jahren wollten am Montag und Dienstag Geld bei ihren Opfern abholen, als sie von Spezialeinheiten festgenommen wurden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. dpa

Zuvor sollen sie das Vertrauen ihrer Opfer erschlichen haben, indem sie unter anderem falsche Gewinne versprachen oder sich als Polizisten ausgaben. Daraufhin hätten sie ihre Opfer dazu bewegt, größere Bargeldsummen abzuheben, zu Hause zu verwahren und schließlich an sie zu übergeben.


Ein Opfer schöpfte jedoch Verdacht und alarmierte die Polizei. Die beiden Älteren sollen für weitere Betrugsfälle in Deutschland verantwortlich sein und sitzen nun in Haft. Der 19-Jährige agierte nach Polizeiangaben nur als unwissender Bote und wurde auf freien Fuß gesetzt.