| 20:32 Uhr

Polizeioperation an der Grenze
Polizei bringt zwölf Dealer hinter Gitter

Hélène Maillasson

() Zwölf Menschen aus Forbach, St. Avold, Freyming-Merlebach und Hombourg-Haut sind Anfang der Woche bei einer deutsch-französischen Polizeiaktion verhaftet worden. Französischen Medienberichten zufolge sollen sie unter anderem mit Cannabis, Heroin und Amphetaminen einen Drogenhandel im großen Stil betrieben haben. Dabei sollen die Täter bewusst die Grenznähe genutzt haben, um an deutsche und französische Kunden das Rauschgift zu verkaufen und ihre Spuren zu verwischen. Beamte beiderseits der Grenze hatten die Bande seit Monaten im Visier. Am Zugriff waren rund 100 Polizisten aus dem Saarland und der Region Grand Est beteiligt. Die Ermittlungen werden vom Untersuchungsrichter am Landgericht Saargemünd koordiniert.