1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn

Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Bei einem Unfall in Mogendorf im Westerwaldkreis ist ein 27 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Der Mann fuhr ersten Erkenntnissen zufolge mit überhöhter Geschwindigkeit und verlor beim Abbremsen vor einem Kreisverkehr am Dienstag die Kontrolle über sein Motorrad, wie die Polizei mitteilte.

Daraufhin sei er auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Auto eines 61-Jährigen zusammengestoßen. Der Motorradfahrer sei unmittelbar nach dem Zusammenstoß an der Unfallstelle gestorben. Bei der Unfallaufnahme auf der Umgehungsstraße von Mogendorf kam auch eine Drohne zum Einsatz.