1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn

Luxemburgs Großherzog Henri nimmt seine Frau gegen Kritik in Schutz

Offener Brief : Luxemburger Großherzog nimmt seine Frau in Schutz

In einer Debatte über die Verwaltung seines Hofs in Luxemburg hat Großherzog Henri seine Frau Maria Teresa gegen Kritik in Schutz genommen. In einem am Montag veröffentlichten offenen Brief verwahrte er sich gegen „unfaire Beschuldigungen“ gegen seine Frau, unter denen „meine ganze Familie“ leide.

Anlass ist ein Bericht über die Personalpolitik und das Finanzgebaren am Hof, den Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel im Sommer vergangenen Jahres in Auftrag gegeben hatte. Im Zuge der Erstellung dieses Berichts waren in den Medien wiederholt Vorwürfe gegen Großherzogin Maria Teresa (63) aufgetaucht. Tenor: Sie sei für dafür verantwortlich, dass am Hof oft das Personal wechsle.

(dpa)