Was Grenzgänger beachten müssen Schnelle Kündigungen in Luxemburg: Diese Stolperfallen lauern auf Grenzgänger

Trier · Wer in Luxemburg arbeiten möchte oder dies bereits tut, sollte sich zumindest mit den größten Unterschieden im Arbeitsrecht beschäftigen. Denn eine Kündigung ist im Großherzogtum oft schneller als in Deutschland ausgesprochen, die Rechtslage nicht immer eindeutig. Was Grenzgängerinnen und Grenzgänger wissen müssen.

In Luxemburg ist die Fluktuation am Arbeitsmarkt hoch, denn es gelten für Kündigungen andere Bedingungen als in Deutschland. Foto: dpa

In Luxemburg ist die Fluktuation am Arbeitsmarkt hoch, denn es gelten für Kündigungen andere Bedingungen als in Deutschland. Foto: dpa

Foto: dpa/Ronald Wittek

Hätten Sie es gewusst? Wenn Sie keine Einstellungsuntersuchung schnell nach Arbeitsbeginn beim Arbeitsarzt ablegt haben und dann per Unfall zum Invaliden werden, dann endet die Beschäftigung per Gesetz fristlos.