1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn

Lehrerin aus Saarlous vermacht Stiftung 120 000 Euro

120 000 Euro Startkapital : Neue Stiftung für Speyerer Dom

Eine neue Förderstiftung unterstützt den Erhalt des Kaiserdoms zu Speyer. Mit einem Stiftungskapital von 120 000 Euro sei die „Lieselotte Krämer Stiftung Kaiserdom“ errichtet worden, teilte die Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer mit.

Die finanziellen Mittel für die Förderstiftung stammten aus dem Vermächtnis von Lieselotte Krämer aus Speyer. 1928 in Saarlouis geboren, war sie Lehrerin in der Nikolaus-von-Weis-Schule für Mädchen in Speyer sowie am Staatlichen Gymnasium in Germersheim. Wegen ihrer starken persönlichen Verbindung mit dem Kaiserdom habe sie 120 000 Euro zur Errichtung einer Förderstiftung für den Erhalt des Unesco-Weltkulturerbes vermacht, heißt es. Lieselotte Krämer, die Deutsch, Geschichte und Geografie in Mainz studierte, starb am 18. Januar 2018 in Speyer.